SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Vorstandswahlen in der SPD Ratsfraktion Nachrodt-Wiblingwerde

Ratsfraktion

Die SPD Fraktion im Rat der Gemeinde Nachrodt‐Wiblingwerde traft sich am Mittwoch, den 27.06.2018 in den Räumlichkeiten des SPD Ortsvereins zur regulären Fraktionssitzung.

Auf der Tagesordnung standen u. a. die Aufnahme von Fraktionsmitgliedern sowie die Wahl der Fraktionsführung. Als kommissarischer Fraktionsvorsitzender leitete Gerd Schröder die Versammlung.

Rita Joergens und Christian Pohlmann beantragten die Wiederaufnahme in die SPD Fraktion. Diesem Antrag wurde einstimmig bei einer Enthaltung stattgegeben. Wir freuen uns Rita und Christian wieder in der SPD Fraktion begrüßen zu dürfen. Die SPD Fraktion umfasst nunmehr sieben Ratsmitglieder.

Für den Vorsitz der SPD Fraktion kandidierte Gerd Schröder. Es gab keinen Gegenkandidaten. Gerd Schröder wurde einstimmig bei einer Enthaltung gewählt. Als sein Stellvertreter wird Ronny Sachse fungieren, der ebenfalls ohne Gegenkandidat einstimmig bei einer Enthaltung gewählt wurde.

Nach den Neuwahlen des Parteivorstandes im Mai diesen Jahres ziehen wir nun auch in der Fraktion einen Schlussstrich unter die Probleme der vergangenen Wochen und Monate. Die SPD Fraktion möchte sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für diese Situation entschuldigen. Als Team werden wir ab sofort wieder dafür arbeiten, die Probleme der Bevölkerung zu lösen und Ideen zu entwickeln, die unsere Gemeinde voranbringen werden.

Gerd Schröder

Fraktionsvorsitzender

Ronny Sachse
stellvertretender Fraktionsvorsitzender

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Folgen Sie uns bei Facebook

Zur Facebook-Seite der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

 

Für den Märkischen Kreis im Landtag

 

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für uns im Europaparlament

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Jetzt SPD-Mitglied werden

 

Besucherstatistik

Besucher:293289
Heute:23
Online:2
 

News

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von info.websozis.de