SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Internetseite gefunden haben. Hier finden Sie viele Informationen rund um den Ortsverein und die Fraktion der SPD Nachrodt-Wiblingwerde.

Klicken Sie sich durch unsere Seite und erfahren Sie mehr über unsere Partei, Ihre Vertreter im Gemeinderat, aktuelle Nachrichten sowie Veranstaltungen und noch vieles mehr. Über die Links auf der rechten Seite gelangen Sie u. a. auf die Websiten unserer Landes-, Bundes- und Europaabgeordneten.

Gerne können Sie uns bei Fragen eine E-Mail senden oder auch direkt persönlichen Kontakt mit den Partei- und Fraktionsmitgliedern aufnehmen.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Homepage

Ihre SPD Nachrodt-Wiblingwerde
 

27.12.1918 bis 27.12.2018
DIE SPD NACHRODT-WIBLINGWERDE
WIRD 100 JAHRE ALT

weitere Infos hier

 

 
 

08.04.2019 in Ortsverein

Familienfest zum 100 jährigen Jubiläum am 11. Mai 2019

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 27.12.1918 wurde der Ortsverein der SPD Nachrodt-Wiblingwerde gegründet. Wir bestehen somit seit hundert Jahren.

Da eine Partei nicht für sich allein, sondern für die Menschen da ist, wollen wir das gerne gemeinsam mit Ihnen feiern. Unser Familienfest zum 100. Geburtstag veranstalten wir am Samstag, 11. Mai 2019, an den Lenneterrassen- "Rastatt Umfeld", Hagener Str. 4, 58769 Nachrodt

Der SPD Ortverein Nachrodt-Wiblingwerde würde sich freuen, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus Nachrodt-Wiblingwerde und Umgebung zum Familienfest begrüßen zu dürfen.

 

30.03.2019 in Europa

Gemeinsamer Aufruf der Landesparlamente zur Europawahl

 
Quelle: colourbox

Die Präsidentinnen und Präsidenten der deutschen und österreichischen Landesparlamente sowie des Südtiroler Landtags unter Beteiligung des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens haben auf Ihrer Europakonferenz in Brüssel einen Aufruf zur Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai 2019 beschlossen.

 

30.03.2019 in Kommunalpolitik

Online-Bürgerservice jetzt freigeschaltet

 

Möchten Sie Ihren Dackel anmelden? Oder ein Osterfeuer veranstalten?
Ab sofort gibt es einen direkten Online-Draht ins Amtshaus. Große Freude allerorts – besonders bei Alexandra Meckel. Sie ist es nämlich, die seit vielen Monaten den Bürgerservice-online für die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde aufgebaut und „Federn gelassen hat“, wie sie schmunzelnd erzählt. Jetzt ist das Angebot auf der Homepage freigeschaltet.

Sie erreichen den online Bürgerservice unter folgendem Link:

https://portal.citkomm.de/nachrodt-wiblingwerde/

 

08.02.2019 in Ortsverein

SPD Nachrodt-Wiblingwerde setzt die Aktion „Rote Bücher“ fort

 
Aykut Aggül, Rita Joergens, Gabriele Beil & Ronny Sachse (v.l.n.r.)

Die drei gewünschten Bücher von Büchereileiterin Gabriele Beil überreichten am Donnerstag, den 07.02.2019 unser Vorsitzender Ronny Sachse und unser stellvertretender Vorsitzender Aykut Aggül gemeinsam mit Rita Joergens (Ratsfrau) im Namen der SPD Nachrodt-Wiblingwerde in der Gemeindebücherei.

Wir freuen uns, dass wir den umfangreichen Bestand noch ein klein wenig vergrößern konnten und wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Spaß und eine gute Lektüre.


Zu Info: Die kleinste Gemeinde im Märkischen Kreis hat einen Bestand von ca. 6.500 Büchern in den Regalen, also fast für jeden Nachrodt-Wiblingwerder ein Buch.

 

23.12.2018 in Ortsverein

Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2019

 
Urheber: colourbox

Die SPD Nachrodt-Wiblingwerde wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern sowie unseren Mitgliedern ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in ein gesundes und glückliches neues Jahr 2019.

 

Folgen Sie uns bei Facebook

Zur Facebook-Seite der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

 

Für den Märkischen Kreis im Landtag

 

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Für uns im Europaparlament

Zur Internetseite von Birgit Sippel

 

Jetzt SPD-Mitglied werden

 

Besucherstatistik

Besucher:293289
Heute:51
Online:1
 

News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von info.websozis.de