Volle Solidarität mit unserer Bürgermeisterin Birgit Tupat!

Veröffentlicht am 24.03.2022 in Allgemein

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG

DER UWG-FRAKTION, CDU-FRAKTION UND SPD-FRAKTION SOWIE DER FRAKTIONSLOSEN RATSMITGLIEDER IM RAT DER GEMEINDE NACHRODT-WIBLINGWERDE
 

Nachrodt-Wiblingwerde, 23. März 2022
 

Volle Solidarität mit unserer Bürgermeisterin Birgit Tupat!
 

Die Fraktionen von UWG, CDU und SPD im Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde stellen sich entschieden gegen jegliche Form von Hass und Gewaltandrohung. Der Drohbrief gegen unsere Bürgermeisterin Birgit Tupat macht uns fassungslos und wütend zugleich. Wir, die Ratsfrauen und Ratsherren im Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde, verurteilen dieses Schreiben aufs Schärfste.

Wir stehen solidarisch an der Seite unserer Bürgermeisterin Birgit Tupat! Sie kann sich unserer Unterstützung, insbesondere bei der Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine, sicher sein. Das Recht auf Asyl ist fest in unserem Grundgesetz verankert. Dazu stehen wir! Das hat der Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde auch in seiner letzten Sitzung fraktionsübergreifend deutlich gemacht.
 

Das Leid der Menschen in Kriegsgebieten übersteigt unser aller Vorstellungskraft. Menschen, die in einer solch traumatisierten Situation unserer Unterstützung bedürfen, als Ungeziefer oder asozialen Abschaum zu bezeichnen, ist zutiefst verachtenswert.
 

Wir leben in einer bunten Gesellschaft. Das zeigt sich aktuell wieder deutlich an der überwältigenden Hilfsbereitschaft der Leute, auch in unserer kleinen Gemeinde. Tausende Menschen engagieren sich in der Flüchtlingsbetreuung, stellen Unterkünfte zur Verfügung, spenden Geld, Lebensmittel und Sachwerte. Offenheit und Herzlichkeit machen unsere Gesellschaft aus, Hass und Gewalt steht dem nur von einigen wenigen Menschen entgegen.
 

Diesen Menschen sagen wir entschlossen:

„Wir lassen uns davon nicht einschüchtern! Wir weichen keinen Millimeter nach rechts!

Wir alle stehen für ein friedliches und gemeinsames Miteinander!“
 

Die Fraktionen im Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde

im Namen aller Ratsmitglieder
 

Petra Triches

Fraktionsvorsitzende der UWG-Fraktion

Ratsfrau (UWG)


Sonja Hammerschmidt

stellv. Fraktionsvorsitzende der UWG-Fraktion

2. stellv. Bürgermeisterin

Ratsfrau (UWG)


Jens Philipp Olschewski                   

Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion
Ratsherr (CDU)


Ulrich Gülicher                                    

stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion

Ratsherr (CDU)


Michael Schlieck

1. stellv. Bürgermeister

Ratsherr (CDU)


Gerd Schröder

Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion

Ratsherr (SPD)


Ronny Sachse

stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion

Ratsherr (SPD)


Aykut Aggül

Ratsherr (fraktionslos)


Sebastian Brinker

Ratsherr (CDU)


Tanja Edelhoff

Ratsfrau (CDU)


Bernd Greif

Ratsherr (SPD)


Dirk Grote

Ratsherr (UWG)


Klaus-Dieter Jacobsen

Ratsherr (CDU)


Annegret Klatt

Ratsfrau (UWG)


Iris Krutz

Ratsfrau (CDU)


Christiane Lange

Ratsfrau (UWG)


Matthias Lohmann

Ratsherr (fraktionslos)


Christian Pohlmann

Ratsherr (SPD)


Jan Schröder

Ratsherr (SPD)


Christoph Schulte

Ratsherr (UWG)


Eveline Tybussek

Ratsfrau (UWG)


Petra Wachtmeister

Ratsfrau (SPD)

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Folgt uns...

Zur Facebook-Seite der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Unsere Kandidatin für die Landtagswahl 2022

Für den Märkischen Kreis im Landtag

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Bettina Lugk

Für uns im Europaparlament

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Jetzt SPD-Mitglied werden

Besucherstatistik

Besucher:293292
Heute:36
Online:2

News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Kabarettabend mit Lioba Albus

verschoben auf den 29.05.2021 

weitere Infos hier

Unser Wahlprogramm

Unsere Aufgaben und Ziele