100 Jahre SPD Nachrodt-Wiblingwerde


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Grußwort vom Ortsvereinsvorsitzenden Ronny Sachse


Ronny Sachse (SPD)

Ronny Sachse, Ortsvereinsvorsitzender
Grußwort zum 100‐jährigen Bestehen der SPD Nachrodt‐Wiblingwerde

Liebe Genossinnen, Liebe Genossen,

am 27. Dezember 2018 feiert der SPD Ortsverein Nachrodt‐Wiblingwerde sein 100‐jähriges Jubiläum. Auf den ersten Blick scheint dieses Datum doch recht ungewöhnlich, direkt nach Weihnachten. Wenn man aber die Geschichte betrachtet, stellt man fest, dass nicht einmal 50 Tage vorher die Schrecken des 1. Weltkrieges endlich ein Ende gefunden haben und die Weimarer Republik ausgerufen wurde.

56 Interessenten fanden sich am 27. Dezember 1918 zusammen und gründeten in Nachrodt einen sozialdemokratischen Parteiverein unter dem ersten Vorsitzenden Karl Böcker. Es erfüllt mich mit Stolz, in Anbetracht der Vergangenheit aber auch mit Demut, dass ich 100 Jahre später, im Jahr dieses ganz besonderen Jubiläums, Vorsitzender unseres Ortsverein Nachrodt-Wiblingwerde sein darf.

Aber was heißt es heute, 100 Jahre später politisch engagiert zu sein? Es ist die Überzeugung, damals wie heute, etwas zu bewegen, sich einzusetzen und einzubringen, Ideen zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen. Es gehört Mut dazu, zu seiner Meinung und Überzeugung zu stehen und sich auch gegen Kritik und leider auch gegen Anfeindungen zu behaupten. Die Menschen erwarten, im Großen wie im Kleinen, einen klaren Standpunkt, klare und verlässliche Aussagen die länger als nur ein paar Tage oder Wochen bestand haben.
Unser Ehrenvorsitzender Willy Brandt sagte schon, „Erst das Land, dann die Partei!“. Die Menschen, ob auf kommunaler Ebene, im Land oder im Bund, müssen für jeden Politiker immer an erster Stelle stehen, dann erst folgt die Partei und zum Schluss die Person. Die SPD befindet sich im Moment in einer schwierigen Situation. Ich denke, auch weil dieser Satz von Willy Brandt nicht mehr das Gewicht hat, welchen er eigentlich haben sollte. Die SPD muss sich wieder auf Ihre Grundwerte und Überzeugungen besinnen, Glaubwürdigkeit schaffen und Vertrauen zurückgewinnen, dann wird auch eine Erneuerung gelingen. Es beginnt an der Basis, im kleinen Ortsverein Nachrodt‐Wiblingwerde genauso wie im politischen Düsseldorf oder Berlin.

Die SPD wird nach wie vor gebraucht, davon bin ich fest überzeugt. In Zeiten wo Europa immer weiter nach rechts rückt und Ressentiments gegenüber unterschiedlichsten Gruppen von Menschen geschürt werden, müssen die Mitglieder der SPD auf allen Ebenen dagegenhalten.

Die SPD war immer erfolgreich, wenn sie Politik für die Arbeiterschaft, sozial Schwache, Rentnerinnen und Rentner gemacht hat. Das Thema soziale Gerechtigkeit ist nach wie vor aktuell. Wir müssen uns wieder mehr in dringende Themen, auch weltpolitische Themen einmischen und mehr Kompetenz beweisen. Die Themen Bildung, Klima und Digitalisierung sind nur drei Beispiele dafür. Ich bin sehr optimistisch, dass es gelingt die klassischen Themen unserer Partei mit den Themen der Zukunft, in einer modernen SPD zusammen zu führen, zu einem Erfolg zu machen und somit dem Anspruch einer Volkspartei wieder gerecht zu werden. Wenn alle Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit anpacken, dann schaffen wir auch die nächsten 100 Jahre.

In diesem Sinne, lasst uns für unsere Ziele streiten.

Ronny Sachse

 

Folgt uns...

Zur Facebook-Seite der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Für den Märkischen Kreis im Landtag

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Bettina Lugk

Für uns im Europaparlament

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Jetzt SPD-Mitglied werden

Besucherstatistik

Besucher:293298
Heute:24
Online:2

News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Kabarettabend mit Lioba Albus

verschoben auf den 29.05.2021 

weitere Infos hier

Unser Wahlprogramm

Unsere Aufgaben und Ziele