Mit Fatih Cevikkollu gegen den November-Blues

Veröffentlicht am 26.08.2010 in Veranstaltungen

Der Kabarettist Fatih Cevikkollu ist vielen von seinen TV-Auftritten bekannt, sei es als Atze Schröders Helfer im Kiosk der Fernsehserie "Alles Atze" oder in zahlreichen Kabarettsendungen, in denen er mit den Stars der deutschen Kabarettszene auftrat. Für den 18. November wird ihn der neugegründete Kulturverein "Kultur-Schock e. V." nach Nachrodt holen. Fatih Cevikkollu wird sein neues Programm „Komm zu Fatih“ in der Lennehalle präsentieren.

Einlaß ist ab 19 Uhr, das Programm beginnt um 20 Uhr und dauert zwei Mal eine dreiviertel Stunde. In der Pause – und auch in der Stunde vor Programmbeginn - können die Besucher sich mit Sekt, Bier, bierhaltigen und alkoholfreien Getränken erfrischen oder eine Frikadelle, eine Bockwurst oder eine Mettwurst essen. Fatih Çevikkollu wird nach der Veranstaltung noch Autogramme geben und sein Buch der Moslem-TÜV verkaufen und signieren.

Karten für die Veranstaltung gibt es bei den Mitgliedern des Kulturvereins oder bei folgenden Vorverkaufsstellen:

Pizzeria Mamma Mia
Altenaer Straße 11
58769 Nachrodt
Tel. 02352 31970

Lottoannahmestelle Ute Mothes
Hagener Str. 83
58769 Nachrodt
Tel. 02352 320795

EDEKA Clever
Altenaer Straße 33
58769 Nachrodt
Tel. 02352 933403
(Die Karten sind an der Kasse erhältlich)

Lottoannahmestelle Rosemarie Dresel
Am Stübchenstück 14
58769 Wiblingwerde
Tel. 02352 30555

Kleine Buchhandlung
Hagener Straße 29
58642 Iserlohn (Letmathe)
Tel. 02374 10109

Buchhandlung Katerlöh
Kirchstraße 10
58762 Altena
Tel. 02352 22282

Eintrittskarten können jedoch ab sofort auch schnell und unkompliziert im Internet unter www.kulturschock-nawi.de bestellt werden. Sie kosten 18 Euro im Vorverkauf und 22 Euro an der Abendkasse.

Bei Fragen schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@kulturschock-nawi.de

 

Folgt uns...

Zur Facebook-Seite der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Für den Märkischen Kreis im Landtag

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Bettina Lugk

Für uns im Europaparlament

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Jetzt SPD-Mitglied werden

Besucherstatistik

Besucher:293298
Heute:25
Online:2

News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Kabarettabend mit Lioba Albus

verschoben auf den 29.05.2021 

weitere Infos hier

Unser Wahlprogramm

Unsere Aufgaben und Ziele