Mit Fatih Cevikkollu gegen den November-Blues

Veröffentlicht am 26.08.2010 in Veranstaltungen

Der Kabarettist Fatih Cevikkollu ist vielen von seinen TV-Auftritten bekannt, sei es als Atze Schröders Helfer im Kiosk der Fernsehserie "Alles Atze" oder in zahlreichen Kabarettsendungen, in denen er mit den Stars der deutschen Kabarettszene auftrat. Für den 18. November wird ihn der neugegründete Kulturverein "Kultur-Schock e. V." nach Nachrodt holen. Fatih Cevikkollu wird sein neues Programm „Komm zu Fatih“ in der Lennehalle präsentieren.

Einlaß ist ab 19 Uhr, das Programm beginnt um 20 Uhr und dauert zwei Mal eine dreiviertel Stunde. In der Pause – und auch in der Stunde vor Programmbeginn - können die Besucher sich mit Sekt, Bier, bierhaltigen und alkoholfreien Getränken erfrischen oder eine Frikadelle, eine Bockwurst oder eine Mettwurst essen. Fatih Çevikkollu wird nach der Veranstaltung noch Autogramme geben und sein Buch der Moslem-TÜV verkaufen und signieren.

Karten für die Veranstaltung gibt es bei den Mitgliedern des Kulturvereins oder bei folgenden Vorverkaufsstellen:

Pizzeria Mamma Mia
Altenaer Straße 11
58769 Nachrodt
Tel. 02352 31970

Lottoannahmestelle Ute Mothes
Hagener Str. 83
58769 Nachrodt
Tel. 02352 320795

EDEKA Clever
Altenaer Straße 33
58769 Nachrodt
Tel. 02352 933403
(Die Karten sind an der Kasse erhältlich)

Lottoannahmestelle Rosemarie Dresel
Am Stübchenstück 14
58769 Wiblingwerde
Tel. 02352 30555

Kleine Buchhandlung
Hagener Straße 29
58642 Iserlohn (Letmathe)
Tel. 02374 10109

Buchhandlung Katerlöh
Kirchstraße 10
58762 Altena
Tel. 02352 22282

Eintrittskarten können jedoch ab sofort auch schnell und unkompliziert im Internet unter www.kulturschock-nawi.de bestellt werden. Sie kosten 18 Euro im Vorverkauf und 22 Euro an der Abendkasse.

Bei Fragen schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@kulturschock-nawi.de

 

Folgen Sie uns bei Facebook

Zur Facebook-Seite der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

 

 

Für den Märkischen Kreis im Landtag

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Für uns im Europaparlament

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Jetzt SPD-Mitglied werden

Besucherstatistik

Besucher:293289
Heute:35
Online:1

News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de

Kabarettabend mit Lioba Albus

verschoben auf den 29.05.2021 

weitere Infos hier

Unser Wahlprogramm

Unsere Aufgaben und Ziele